Santa Barbara Anna

Update 18.07.2017
Schiffsname Santa Barbara Anna
ex-Schiffsname Vanessa Ann (bis 1994), [FD133] Vanessa Ann (bis 1973), [LT254] Vanessa Ann (bis 1957)
Rufzeichen DBRO
Betreiber Bramschot e. V., Rostock, Bundesrepublik Deutschland
Eigner Joseph Maria (Joey) Kelly, Ruppichteroth, Bundesrepublik Deutschland
Heimatland Bundesrepublik Deutschland
Heimathafen Rostock
Schiffstyp 3-Mast-Toppsegelschoner
Baujahr 1951
Werft Richards Ironworks Ltd., Lowestoft, Großbritannien
Länge ü.a. [m] 44,20
Breite [m] 7,01
Tiefgang [m] 3,66
Maschinenleistung [KW] 346
Maschinenleistung [PS] 470
Segelfläche [m2] 667
Kapazität Passagiere 12
Zusatzinformationen ursprünglich als Hochseetrawler gebaut, 1973 aufgelegt und dann von Alan W. Smallwood gekauft, der das Schiff umfangreich umbauen wollte. 1977 musste er aber das Schiff krankheitsbedingt verkaufen. 1984/85 wurde das Schiff in Padstow (Cornwall) zum 3-Mast-Toppsegelschoner umgebaut. 1993 erwarb Joseph Maria (Joey) Kelly das Schiff und ließ es für die Großfamilie renovieren und umbauen. Da die Familie das Schiff durch viele Verpflichtungen nur selten nutzen konnte, wurde das Schiff von 2000 bis 2013 durch den Rostocker Verein "Odin 1 e.V." betrieben. Seit 2014 kümmert sich der jetzige Betreiber um das Schiff. - ausführliche Geschichte: siehe: "https://www.santa-barbara-anna.de/index.php/de/geschichte".
Zurück zur deutschen Indexseite

Segelschiffe