Crystal Wave

Update 20.09.2013
Schiffsname Crystal Wave
ex-Schiffsname Captain Yousef (bis 2007), Apache (bis 2001), Alcoy (bis 1992), Vestvik (bis 1990), Arnarfell (bis 1988), Mercandian Exporter (bis 1979)
Klassifizierer Korean Register of Shipping
IMO 7358638
Rufzeichen HMVX9
Manager Prompt Allied Management Co. (PAMCO), Tartous, Arabische Republik Syrien
Eigner 'CRYSTAL WAVE' Shipping Co. Ltd., Panama City, Panama
Heimatland Demokratische Republik Korea
Heimathafen Monsan
Schiffstyp Frachter
Baujahr 1974
Werft Frederikshavn Værft A/S, Frederikshavn, Dänemark
Baunummer 347
BRZ 1.936
Tragfähigkeit [t] 3.099
Länge ü.a. [m] 78,52
Breite [m] 13,01
Tiefgang [m] 5,73
Maschinenleistung [KW] 1.598
Maschinenleistung [PS] 2.173
Geschwindigkeit [Kn] 13,0
Kapazität Schüttgut [m3] 3.802
Kapazität Stückgut [m3] 3.378
Zusatzinformationen ausgestattet mit 1 Kran á 5 ts und 2 Ladebäumen á 5 ts Tragfähigkeit. Das Schiff wurde 2011 in >Sea Blue< umbenannt. Aufgrund eines Maschinenschadens lief >Sea Blue< am 15. Januar 2013 bei schwerem Wetter vor Sharjah auf Grund, kurz nachdem es Dubai verlassen hatte. Lokale Medien vertraten die Ansicht, dass das Schiff vorort zerlegt werden sollte, da die Schäden zu groß seien. Angeblich wurde es zerlegt. "Equasis.org": beschädigt oder in Reparatur (Status vom 14. Januar 2013).
Zurück zur deutschen Indexseite

Mehrzweckfrachter, unter 5000 ts Tragfähigkeit