Breslau

Update 28.11.2019
Schiffsname Breslau
Kennzeichnung SF 84
ENI Nr. 05042060
Rufzeichen DBKH
Betreiber Weiße Flotte GmbH (als Betreiber der Fährstelle Brunsbüttel), Stralsund, Bundesrepublik Deutschland
Manager Wasser- und Schifffahrtsamt Brunsbüttel, Brunsbüttel, Bundesrepublik Deutschland
Eigner Der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung BMVBS, Bonn, Bundesrepublik Deutschland
Heimatland Bundesrepublik Deutschland
Heimathafen Brunsbüttel
Schiffstyp Auto- u. Personenfähre
Baujahr 1966
Werft Staatswerft Rendsburg-Saatsee, Rendsburg, Bundesrepublik Deutschland
Baunummer 73
BRZ 100
Länge ü.a. [m] 38,00
Breite [m] 12,50
Tiefgang [m] 2,75
Maschinenleistung [KW] 706
Maschinenleistung [PS] 960
Geschwindigkeit [Kn] 8,0
Kapazität Passagiere 150
Kapazität Kfz 27
Zusatzinformationen Fährstelle: Brunsbüttel, Nord-Ostsee-Kanal. 2003 Umbau und Modernisierung durch Fassmer, Fr., GmbH & Co. Schiffs- und Bootswerft, Berne, Bundesrepublik Deutschland - siehe auch das Schwesterschiff >Berlin<
Zurück zur deutschen Indexseite

Fähren